Über uns

Die Aufgabe des Jugendgemeinderates ist es, die Jugendlichen der Stadt zu vertreten. Demzufolge befasst er sich hauptsächlich mit Themen, die jugendliche Interessen berühren, wie zum Beispiel der Verbesserung von Freizeiteinrichtungen, Sportplätzen oder der Schulgebäude. Aber auch Themen wie der öffentliche Nahverkehr, Verkehrslagen in bestimmten Bereichen der Stadt oder auch Gewalt- und Suchtprävention sind immer wieder an der Tagesordnung.

Der Jugendgemeinderat nutzt seine Funktion als Bindeglied zwischen den Jugendlichen und der Stadtverwaltung häufig, um auch mit eigenen Veranstaltungen auf bestimmte Themen hinzuweisen. Hierfür verfügt der Jugendgemeinderat über einen eigenen Etat, der ihm von der Stadt zur Verfügung gestellt wird. So können Veranstaltungen wie zum Beispiel Karaokepartys, das Mitternachtsturnier oder Lesenächte problemlos finanziert werden.

Sprecher*innen

Sprecher
Tim Kröper

Stellvertetende Sprecherin
Sophie Dorn

Stellvertretende Sprecherin
Annika Windmüller

Vertreter*innen für den Kultur-, Jugend- und Sportausschuss

Lucas Curth

Jannis Lehmann

Laurin Walker

Vertreter*innen für Stadtjugendring und EFEK

Jakob Banzhaf

Georgia Ikonomou

David Schmidt

Vertreter*innen für den Dachverband

Vanessa Ramadani

Constantin Füssel

Lisa Groß

Vertreter*innen für den Ausschuss für Städtepartnerschaften

Paulina Sauer

Marius Riedmiller

Valentin Dorn

Presse

Hanna Hauff

Silja Riedmiller

Lukas Proksch